70918 Top 100 der Schweizer Weine

Tasting date: 
12.09.2022
Required bottles per sample: 
2
Registration deadline: 
12.08.2022
Delivery deadline: 
15.08.2022

Die lange Weinbautradition der Schweiz hat die Entfaltung der sogenannten einheimischen Rebsorten begünstigt. Neben dem Chasselas, dem Aushängeschild der Schweizer Weinbaugebiete, ist die Schweiz stolz auf die endemischen Sorten des Tessin und der Deutschschweiz sowie von den autochthonen Rebsorten des Wallis. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich Rebsorten aus ganz Europa in den verschiedenen Schweizer Weinregionen angesiedelt. Einige spielten nur eine untergeordnete Rolle, während andere in ihrer neuen Heimat aufblühten und mittlerweile zu Hauptdarstellern in den Schweizer Weinbergen avanciert sind wie zum Beispiel der Pinot Noir den Gamay oder den Merlot.
 

Eingrenzung der Verkostung:  

  • Bevorzugt einheimische Rebsorten, schweizer Spezialitäten
  • Maximal 4 Weine pro Betrieb 
  • Aktuelle auf dem Markt verfügbare Jahrgänge (gerne auch gereift, sofern noch in ausreichender Menge verfügbar)
  • Präferenz für Weine, die auf dem Deutschen Markt präsent sind // eingereicht werden können auch Weine, die noch nicht in Deutschland erhältlich sind, aber hier einen Partner suchen

Bitte senden Sie die Proben bis zum 15. August 2022 an die folgende Adresse:

ZIEGLER SUISSE SA
6 ROUTE DES JEUNES
CH-1227 LA PRAILLE

Bei Rückfragen wenden Sie sich an:

Miriam Müller
Phone: 
+49 6321-8908-951
Register sample